Kita Neutorschule

Veröffentlicht in: Aktuelles | 0

In einer großen Kraftanstrengung baut Mainz immer mehr Kindertagesstätten. Unter anderem wegen der Beitragsfreiheit (für Kinder ab zwei Jahren) ist die Nachfrage in Mainz außergewöhnlich hoch. Trotzdem wird das Angebot in Kürze die hohe Nachfrage bedienen können.

In der Altstadt ist es besonders schwierig, geeignete Standorte zu finden. Seit Jahren setzt sich die Altstadt-SPD für den Ausbau mit konkreten Vorschlägen ein. Wir haben uns u. a. für die Errichtung der Kitas Hopfengarten und (seit 2009!) Neutorschule stark gemacht.

Wir begrüßen, dass die Kita Neutorschule in einer Dependance eröffnet wird und spätestens 2022 an ihren endgültigen Standort ziehen wird. Dies ist ein großer Schritt, um kurzfristig Kita-Plätze für die Altstadt zu gewinnen.

Wir fragen deshalb die Verwaltung:

1. Wie ist der Planungsstand zur Kita Neutorschule? Ist eine Eröffnung der Dependance „Anfang 2019“ weiterhin beabsichtigt?

2. Wie sieht eine solche Dependance in Fertigbau¬weise aus? Wie viele Kinder welcher Altersgruppen werden aufgenommen?

3. Wäre aus Sicht der Verwaltung ein Umzug von der Dependance in die Neutorschule vor 2022 möglich und wünschenswert? Welche Bedingungen müssen vor einem Umzug erfüllt sein?

4. Noch besser als ein Sachstandsbericht wäre aus unserer Sicht ein Gesprächstermin: Würde die Verwaltung einen Gesprächstermin mit dem Ortsbeirat über die Kita Neutorschule begrüßen? Wenn ja: Wäre ein Termin in der Dependance möglich? (Er sollte vor der Eröffnung stattfinden, spätestens jedoch im Februar 2019.) Kann dieser Termin öffentlich stattfinden?

Andreas Behringer, SPD-Fraktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.